Sperbys Musikplantage
Für jeden die richtige Promotion

 

2022-06-21

Verlorene Träume-die neue Single von Agatha Singer

Agatha Singer - Cover - Verlorene Trume 1.jpgAgatha Singer wagte den Schritt in die Schlagerwelt im Jahr 2015. Damals beeindruckte sie mit ihrem ersten Titel „Gib es zu, du hast um sie geweint“. Nach dem Erfolg ihrer Debüt-Single veröffentlichte  die Sängerin 2 Alben voll bepackt mit Liebesliedern. Im Jahre 2017 erschien ihr Debüt-Album „Herzweh“ und 2020 folgte das Album „Liebe leben“. Beide Alben sind in Zusammenarbeit mit dem Erfolgsproduzenten Stefan Krug entstanden und gingen unter dem Musiklabel Junirecords in die Veröffentlichung.

Eine dieser vertonten Liebesgeschichten nennt sich „Verlorene Träume“, welche uns Agatha mit ihrer samtweichen Stimme in gefühlvoller Interpretation als nächste Single-Auskopplung aus ihrem aktuellen Album „Liebe leben“ präsentiert.

Agatha ist bekannt, auch die Schattenseiten der Liebe zu beleuchten. In diesem Song gibt sie sich mit ihrem Kämpferherz dem Trennungsschmerz als auch der turbulenten Erlebnis- und Gefühlswelt hin, mit der sich sicherlich auch viele ihrer Fans identifizieren können.

Manchmal tut ein Abschied weh und man wünschte sich, es hätte nie ein „Hallo“ gegeben. Aber Agatha ist sich dabei sicher, dass es im Leben immer weiter geht und die Sonne jeden Morgen aufs Neue aufgeht.
Selbstverständlich ist „Verlorene Träume“ auch wieder tanzbar. Die angenehme Melodie des Songs verschmilzt mit verspielten und poppigen Soundelementen. Ohrwurmpotenzial ist absolut gegeben!
„Verlorene Träume“ wurde auch als Musik-Clip umgesetzt.

Komposition: Stefan Krug, Andreas Franz Hammerschmidt
Text: Stefan Krug, Andreas Franz Hammerschmidt
Videoproducer: Sphaira Audio
Youtube: https://www.youtube.com/watch?v=ffKqXby0hhM
Musiklabel: Junirecords
Labelcode: 15807
ISRC: DEKQ72000005
EAN: 4260139221462
Produzent: Stefan Krug
Infos zu Agatha gibt es im Web unter www.agatha-singer.de /  facebook.com/Singer.Agatha / www.junirecords.de
Quelle: Büro Agatha Singer

Admin - 12:13:46 @ Schlager | Kommentar hinzufügen